Performance in KW 20

Indizes

S&P 500
4.155,9 Pt. / -0,43%

Nasdaq 100
13.411,8 Pt. / +0,14%

DAX 
15.437,5 Pt. / +0,14%

Sonstiges

Gold
1.881,2 USD / +2,07%

EUR/USD
1.21807 / +0,30%

BTC/USD
37.420,1 USD / -19,5%

Wochenaussicht – KW 21

Die folgenden Aktien sind aus charttechnischer Sicht in der Nähe oder innerhalb einer relevanten Zone: Alibaba Group Holding Ltd., China Water Group Ltd., Japan Tobacco Inc., Salesforce.com Inc., Tencent Holdings Ltd. und Twitter Inc. Lies dir die entsprechenden Analysen gerne noch einmal durch.

Wir wünschen dir einen guten Start in die neue Börsenwoche!

Termine

Quartals- und Jahreszahlen

Di, 25. Mai 2021

Intuit Inc.
Urban Outfitters Inc.
Zscaler Inc.

Mi, 26. Mai 2021

Abercrombie & Fitch Co.
American Eagle Outfitters Inc.
Dick’s Sporting Goods Inc.
Exxon Mobil Corp.
Nutanix Inc.
Nvidia Corp.
Paypal Holdings Inc.
Pinduoduo Inc.
Snowflake

Do, 27. Mai 2021

Autodesk Inc.
Best Buy Co. Inc
CostCo Wholesale Corp.
Dell Technologies
Dollar General Corp.
Dollar Trees Stores Inc.
Gap Inc.
Guess? Inc.
Hornbach Holding AG & Co. KGaA
HP Inc.
Medtronic Inc.
Salesforce
Ulta Beauty

Wirtschaftsdaten

Montag
Börsenfeiertag (u.a. in DE)

Dienstag
IFO-Geschäftsklimaindex (DE)
BIP (DE)
Neue Hausverkäufe (USA)

Freitag
BIP (USA)
Schwebende Hausverkäufe (USA)

Trendeinordnung

Der S&P 500 hat die Korrekturphase weiter fortgesetzt und hat die markierte Gap am Freitag nahezu perfekt geschlossen. Anschließend dominierten Verkäufer. Der Trend ist noch neutral.

Der Technologieindex Nasdaq-100 ist etwas bullischer als der S&P 500, da er bereits eine deutliche Aufwärtsstruktur ausbilden konnte. Übergeordnet befindet sich der Index aber in einem intakten Abwärtstrend.

Der deutsche Leitindex DAX bewegte sich weiterhin etwas unschlüssig. Auch wenn ein neues Hoch ausgebildet wurde – es fehlt hier einfach an klarer weiter Aufwärtsdynamik. Der Trend zeigt derzeit noch eher nach oben.

Der Bitcoin korrigierte in der letzten Woche heftig. Der bereits erwähnte Abwärtstrend wurde damit wie erwartet fortgesetzt

Der EUR/USD konnte, wie in den vergangenen Wochen auch, bei seinem vorhandenen Aufwärtsmomentum ansetzen. Mit der Ausbildung eines neuen Allzeithochs würde der aktive (eher kurzfristige)  Trend erneut bestätigt werden.

Gold hat eine sehr starke Woche hinter sich. Und das, obwohl am Mittwoch ein “Long-Legged-Doji” (große Dochte und Lunten, kleiner Körper) ausgebildet wurde. Der Aufwärtstrend ist auch hier weiterhin aktiv.

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung durch die Chartsekte, oder durch einen für die Chartsekte tätigen Autor statt. Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich zunächst selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Der Kunde handelt immer auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Die Chartsekte und die für uns tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Es kann zu Interessenkonflikten kommen, durch Käufe und einen darauffolgenden Profit durch eine positive Kursentwicklung von in Artikeln erwähnten Aktien. 

Mehr Infos unter: https://chartsekte.de/haftungsausschluss/